Tagesfahrt über die Deutsche Weinstraße in die Nibelungenstadt Worms am Rhein.

 

 

Der Deutschen Weinstraße folgend finden wir inmitten von Weinreben und typischen Pfälzer Häusern mit Straußwirtschaften und Weinverkaufsstellen ein Paradies für Genießer. Neustadt an der Weinstraße ist ein Zeugnis aus der Zeit der Kurfürsten. Das Wahrzeichen der Stadt, die Stiftskirche mit zwei unterschiedlichen Türmen, und schöne alte Gassen laden zu einem Stadtrundgang ein.

Sie fahren weiter nach Bad Dürkheim mit seinem Riesenfass. In einem Weingut genießen Sie eine Weinprobe mit guter Information zum Wein.

Nach einer Mittagspause mit Zeit zur freien Verfügung geht die Fahrt weiter nach Worms, das eng mit der Nibelungensage verbunden wird.   Die über tausendjährige Geschichte der Stadt bietet

viele historische Highlights: „Zu Fuß durch zwei Jahrtausende“ könnte man den etwa 90-minütigen Stadtrundgang bezeichnen. Sie sehen den Kaiserdom, erbaut im 12. Jahrhundert, von außen und innen. Am größten Lutherdenkmal der Welt werden weltbewegende Augenblicke ebenso lebendig, wie glänzende Reichstage. Und keinesfalls zuletzt wird Sie der berühmte Judenfriedhof „Heiliger Sand“ beeindrucken. Wir begegnen auf dem Rückweg dem „Schicksalsrad“, einem allerdings modernem Kunstwerk.