Gottersdorf und Miltenberg

Sie fahren in das Freilandmuseum Gottersdorf, dort ist ein Odenwalddorf um die Jahrhundertwende wieder aufgebaut worden erleben Sie wie unsere Vorfahren arbeiteten und lebten

Erleben Sie das nördlichste Freilandmuseum des Landes Baden - Württemberg im badischen Odenwald.

Unser Museum liegt landschaftlich reizvoll an einem alten Dorfteich  aus dem 14. Jahrhundert. Bei uns entstehen für die Landschaften Odenwald, Bauland und Unterer Neckar drei kleine Dörfer aus originalen Gebäuden, die allesamt mit der substanzerhaltenden Großteileversetzungsmethode detailgenau erstellt wurden.

Die bisher fertig gestellten 16 Bauten repräsentieren sehr unterschiedliche soziale Schichten und verschiedene Epochen. Authentische Einrichtung und historische Dokumente über die ehemaligen Bewohner lassen das Alltagsleben unserer ländlichen Vorfahren anschaulich vor Augen entstehen.

 

Auf ein Wiedersehen in der Vergangenheit !

 

Am Nachmittag besuchen Sie die Stadt Miltenberg


„ Die Perle am Main“

eine Stadtführung und eine Schifffahrt auf dem Main runden diesen Tag ab!

Das historische Miltenberg liegt linksmainisch am linken Knie des Mainvierecks zwischen Spessart und Odenwald. Da sich im Gebiet Miltenbergs das Bett des Mains relativ nahe dem Fuß des Odenwaldes befindet, verbleibt auf der linken Mainseite nur ein schmaler Streifen nutzbarer Fläche, der in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder vom Mainhochwasser überspült wurde. Die Altstadt, die sich dort befindet, nahm durch diese Hochwasser teilweise beträchtlichen Schaden.

Etwa seit Beginn des 20. Jahrhunderts breitete sich Miltenberg nach Landkäufen von der Nachbargemeinde Großheubach auch auf der rechten Mainseite aus.